Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ministrantinnen und Ministranten spielen um die Fußballkrone im Landkreis

Minis aus jeweils einer Pfarreiengemeinschaft siegen in ihrer Altersklasse

10 Mannschaften aus dem gesamten Landkreis traten gegeneinander an, um beim Ministranten-Fußballturnier, veranstaltet von der Regionalstelle für Kirchliche Jugendarbeit und vom BDKJ-Regionalverband Bad Kissingen, den Sieger in beiden Altersklassen (U 14 und Ü 14) zu ermitteln.

Nach der Begrüßung durch Jugendseelsorger Roland Pietryga und Jugendbildungsreferentin Johanna Mahr von der Regionalstelle und den Grußworten vom Bad Kissinger Dekan Stephan Hartmann, der allen Minis ein erfolgreiches Turnier wünschte, durfte ein gemeinsames Vaterunser und der Segen um ein fröhlich-faires Turnier nicht fehlen. Das junge Schiedsrichtergespann gab eine kurze Regeleinweisung und schon konnte zum Anstoß des ersten Spiels gepfiffen werden.

Gleich am Anfang spielten zwei Teams in der Altersgruppe B - beide gespickt mit Minis aus den Pfarreien Ober- und Untererthal - den Sieger aus.
Nach 7-Meterschießen konnte der „FC Ünnerritel“ den „FC Waldfrieden“ knapp mit 3:2 bezwingen. Herzlichen Glückwunsch!

Danach begann das Turnier in der Altersklasse A (U 14). Gespielt wurde in zwei Gruppen à vier Teams. Erstaunlicherweise standen sich nach zwei spannenden und heiß umkämpften Halbfinals im Endspiel wiederum Minis aus einer Pfarreiengemeinschaft gegenüber - diesmal kamen sie aus der PG Saalekreuz. Auch in diesem Match konnte in der regulären Spielzeit kein Gewinner ermittelt werden. Nach einem nervenaufreibendem 7-Meterschießen ging „Namenlos Grandios II“ als strahlender Sieger vom Feld. Auch euch gratulieren wir herzlich zum Sieg!

Glücklicherweise verliefen alle Spiele freundschaftlich-fair und ohne größere Verletzungen, so dass Schiedsrichter und Sanitäter einen weitestgehend ruhigen Vormittag hatten.

Zum wiederholten Mal gab es in diesem Jahr zwei Sonderwertungen:
Gekürt wurden die fairste Mannschaft mit den wenigsten begangenen Fouls (Der gute Hirte - Markt Burkardroth - übrigens ein fast nur aus Mädchen bestehendes Team!) und das Team mit den schönsten Trikots („Namenlos Grandios I und II“ aus der PG Saalekreuz).

Alle vier Siegerteams werden unseren Landkreis beim Diözesanen Ministrant*innen-Fußballturnier am 01. Februar 2020 in der Maingauhalle Kleinostheim vertreten.
Schneidet man hier erfolgreich ab, erwartet die Teams dann die Teilnahme am „Bayerncup“ - dem bayernweiten Ministrant*innen-Turnier.
Dieses findet in diesem Jahr am 27. und 28. März in Waging am See (Erzdiözese München-Freising) statt. Wir wünschen euch alles Gute, viel Erfolg und Gottes Segen!

Im Namen der gesamten Turnierleitung möchte ich mich noch einmal besonders bei allen Ministrant*innen, Helfer*innen und Betreuer*innen bedanken, die durch ihr Engagement zum reibungslosen Ablauf dieses Turniertags beigetragen haben, besonders auch bei den drei jungen Schiedsrichtern und den Sanitäter*innen vom Bayerischen Roten Kreuz, Bad Kissingen!

Ein besonderer Dank gilt unseren diesjährigen Sponsoren:
VR-Bank Bad Kissingen eG, Sparkasse Bad Kissingen und Firma Hofmann Fruchtsäfte GmbH & Co. KG.

Ich freue mich schon auf das nächste Mini-Fußballturnier und ihr euch hoffentlich auch!

Um noch mehr Teams zu einer Teilnahme zu motivieren, wollen wir das nächste Turnier evtl. noch im Spätherbst dieses Jahres stattfinden lassen, damit wir nicht so massiv mit der Hallenturnier-Saison der lokalen Sportvereine kollidieren. Darüber hinaus wollen wir für den Winter eine neue Spiel- und Sportveranstaltung entwerfen, die den vielen Ministrantinnen bei uns im Landkreis vielleicht mehr zusagt als das alljährliche Fußballspielen...

Wir halten euch über diesen Kanal auf dem Laufenden!


Roland Pietryga, Jugendseelsorger

Weitere Bilder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung