Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

In Verbindung bleiben...

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in Zeiten von Covid-19. 

... wir sind für euch da!
Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Angebote in...

Mehr

Taizé-Jugendtreffen zum Jahreswechsel in Valencia

Würzburg (POW) Eine Fahrt zum Taizé-Silvestertreffen im spanischen Valencia bietet die Kirchliche Jugendarbeit (kja) der Diözese Würzburg vom 27. Dezember 2015 bis 2. Januar 2016 an.

Das Angebot richtet sich an junge Leute im Alter von 17 bis 35 Jahren. Die Teilnehmer übernachten in Familien und leben in den Kirchengemeinden vor Ort mit. Täglich gibt es zwei gemeinsame Gebete an zentralen Orten, an den Nachmittagen werden Thementreffen angeboten. „Gerade für viele deutsche Jugendliche ist dieses Treffen eine gute Chance, in einem fremden Land als Gast herzlich aufgenommen zu werden“, heißt es in der Einladung. Kardinal Antonio Cañizares, Erzbischof von Valencia, lädt die Jugendlichen ein: „Es wird ein Treffen des Gebets für die Einheit aller Christen sein, und die Kirche von Valencia in ihrem Inneren vor die Herausforderung stellen, die Taizé für uns alle darstellt.“ Die Teilnahmegebühr in Valencia beträgt rund 70 Euro, hinzu kommt die Busfahrt mit maximal 195 Euro. Anmeldeschluss ist Montag, 30. November. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Kirchliche Jugendarbeit, Regionalstelle Würzburg, Kilianeum-Haus der Jugend, Ottostraße 1, 97070 Würzburg, Telefon 0931/38663100, E-Mail info@kja-regio-wue.de. Informationen zum Programm gibt es auch unter www.taizé.fr, Stichwort „Europäisches Jugendtreffen in Valencia“. Zur Vorbereitung auf das Silvestertreffen findet am Samstag, 21. November, um 19.30 Uhr die „Nacht der Lichter“ im Würzburger Kiliansdom mit anschließender Information statt.

V.i.S.d.P.: POW

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung